Digitale Kunstdrucke Kunstdrucke Poster
Unsere
Beratungshotline:

+49(0) 1717792146
   
 
   Sahm-Gallery      Sahm- Bilder      Galeria Andreas s.c.      Contemporary Decorative Art      seit 1980  

M a r i l y n    R o b e r t s o n       englische Malerin und Zeichnerin, lebt und arbeitet in Grossbritannien
High Heels  und Katzen   Humorvolle  dekorative  Bilde            Katzenbilder von Marilyn Robertson
weitere Künstler  :   Inna Panasenko     Laly     Anne Bernard     Gery Luger     Shirin Donia     Willem Haenraets
 
Suche
K√ľnstler Kategorien Bilder
 
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist noch leer
Beliebte Kuenstler
bei
Sahm-Bilder

Galeria Andreas s.c.
A - L


Beliebte Kuenstler
bei
Sahm-Bilder

Galeria Andreas s.c.
M - Z



Die Bilder
von
Marilyn Robertson



Kunstdrucke auf Holz



Digitaldrucke auf Leinwand
mit Keilrahmen
Ferigbilder



Plexiglasfertigbilder



Digitaldrucke auf Leinwand
mit Keilrahmen
Ferigbilder
Beschreibung


Kunstdrucke auf Holz
Blockrahmen
Produktbeschreibung



Bella


Casanova


Cleo


Hearts all a Flutter


Loretta


Lotti


Suki




Paper Moon




Little Bluebird




Cristal Snow



Beliebte Kuenstler
bei
Sahm-Bilder

Galeria Andreas s.c.
A - L


Beliebte Kuenstler
bei
Sahm-Bilder

Galeria Andreas s.c.
M - Z



zurück zu
www.robertson.sahm-bilder.com

zur Startseite
sahm-bilder.com




Kontakt zu uns
Impressum
AGB
Datenschutz
Widerrufsrecht






 


     Digitaldruck auf Leinwand (Giclée)

     Die Leinwand ist ca 350 gr/qm schwer und besteht aus 100% reiner Baumwolle.
     die Druckqualität auf dem neuesten Stand der Technik,
     verblüffend genau, dem Original zum Verwechseln nahe
     Die Bilder sind auf einem 4 cm tiefen Keilrahmen gespannt,
     mit einer farblich perfekt passenden Aussenkante,
     und mit einem speziellen Schutzfirnis versiegelt.
     Die Bilder können in verschiedenen Größen nach Ihren Wünschen angefertigt werden.

 

Als Digitaldruck in der Kunst ( Giclée ) wird das Ausdrucken von großformatigen, künstlerischen,
digitalen Bildern mit Tintenstrahldruckern bezeichnet. Die Bezeichnung ist abgeleitet von französisch „gicleé"
für „spritzen, sprühen“ und wird gelegentlich auch anglifiziert als „giclee“ verwendet.
Sie wurde erstmals für die „Iris-Drucke“ verwendet, die in den frühen 1990er Jahren auf dem 
Scitex-Drucker Iris Model Four gedruckt wurden. Er war auf die Ausgabe von Probedrucken spezialisiert
mit denen Bilder vor der Massenproduktion begutachtet wurden. Giclée steht allgemein  für hochaufgelöste, großformatige Ausdrucke auf Tintenstrahl-Druckern mit lichtechten farbstoff- oder pigmentbasierten Tinten.
Bei diesen Drucken werden üblicherweise sechs bis zwölf verschiedenfarbige Tinten verwendet.
Obwohl diese Art Ausdrucke zunächst nur für Testzwecke gedacht war, verwenden viele Künstler
und Fotografen Tintenstrahldrucker inzwischen als eine Alternative zur Lithographie bei der Herstellung
kleinerer Auflagen oder Reproduktionen. Bekannte Hersteller von Druckern für Giclée-Drucke sind
Canon, Eastman Kodak, Hewlett-Packard, Seiko und Epson


                                             

 

 

 

 

 

Auf 350 g schwere Künstlerleinwand ( 100% reine Baumwolle)
wird das Motiv gedruckt.
Da die Leinwand ein Natur-Produkt ist, sind gewisse Unregelmässigkeit der Struktur und Oberfläche wie bei Originalgemälden   natürlich. Sie erhalten eine perfekte Außenkante des Bildes. Im Standard werden automatisch der Rand mit 4cm + Montagerand   gespiegelt. Unter Spiegelung versteht man die gespiegelte Fortführung des Motives. (Galerierahmung)

              

 

 

 

 

Galerierahmung,
Keilrahmen,  Tiefe ca 4 cm,
Seiten entsprechen farblich dem Motiv,
bzw. mit  gespiegeltem Motiv

 

                     

 

 

 

 

 







Galerierahmung

mit Keilrahmen ca 4cm Tiefe
mit Schutzlack gefirnist
Seiten mit gespiegeltem Motiv
 

 
                                                  


©  1980 - 2017  all rights reserved by   Andreas Gerstenberg, Galeria-Andreas